I Hate Models - Underground Techno im Docks


Am 15. Dezember 2023 wird es kalt, düster und empfindsam in Hamburg

Einer der aktuell am meisten gefeiertsten Techno-Artists kommt ins Docks. I HATE MODELS, der mysteiöse DJ aus Frankreich, spielt am 15. Dezember seine erste Headliner-Show in Hamburg. . Ein Mischung aus düsterem Techno, Acid, donnernden Kickdrums und üppigen Pads erwartet die Besucher.

I HATE MODELS betrat erstmals die Underground-Techno-Szene mit der Veröffentlichung seines Debüts „Persephone“ im Jahr 2015, mit knackigem, industriell angehauchtem Techno. 2016 hatte er auf dem Label Arts mit seiner EP „Warehouse Memories“ ein brachiales Debüt und zugleich seinen Durchbruch. Die Mischung aus düsterem Techno, Acid, donnernden Kickdrums, üppigen Pads und sogar Gesang war ein deutlicher Unterschied zu dem geradlinigen Techno, der die Szene überschwemmte. Zwei weitere EPs – „The Lost Tapes“ und „500 Lesbians in Irak“ – folgten und durchbrachen erneut die Grenzen des Genres.
Der junge Franzose versucht sich in seinen eigenen Produktionen und Sets dabei nicht in eine Nische drängen zu lassen, sondern kombiniert spielerisch Rave, Industrial, Electro, Post-Punk oder Wave bis hin zu EBM alles, was kalt, düster und zugleich empfindsam klingt. Der enigmatische Künstler mit der Maske veröffentlicht im Schatten der Anonymität seine Tracks auf seinem gleichnamigen Vinyl-Only-Output SNTS, Horizontal Ground oder dem ebenso geheimnisumwobenem Label Sacred Court. Als DJ spielt I HATE MODELS mittlerweile auf der ganzen Welt und ist dafür bekannt, energiegeladene Sets mit schnellen BPMs und vielseitiger Auswahl zu liefern.

Im Dezember können sich die Hamburger Techno-Fans vom einzigartigen Sound des Franzosen überzeugen. Tickets für I HATE MODELS im Docks Hamburg gibt es in der Vorverkaufsstufe 1 ab 39,95 plus Gebühren.

Image

Partytipps

Image

Berfest Disko Fox

Image

Ferdinands Feld 2024

Image

Best of Party

Image

Das MEGA 90er Live Open Air - Cuxhaven